Der magische Blog von Zauberer Stefan Alexander Rautenberg

Der Rautenberg-Blog

The Coin Penetration Tube

The Coin Penetration Tube


Ein Zauberkunststück erfunden von Yonezo Mikame.
Hergestellt von Tricks Co. Ltd., Tokyo, Japan.
4 Münzen durchdringen eine nach der anderen eine Spielkarte. 

Anfang der achtziger Jahre fand ich bei Zauberkönig in Berlin ein Requisit, welches folgendes Wunder ermöglichte: 4 Münzen durchdringen eine nach der anderen eine zwischen zwei Röhren aus Plexiglas fixierte Spielkarte. Dieses Zauberkunststück hatte es mir von Anfang an angetan, es ist bis zum heutigen Tag in meinem aktiven Repertoire geblieben und befindet sich auf allen meinen Reisen in meinem Zauberkoffer. Es führt stets zur schönsten Verwunderung meiner Zuschauer. Ein Holländer namens Timmerman hatte es hergestellt. 1995 habe ich versucht, diesen Mann wiederzufinden, mein Brief nach Holland kam unzugestellt als "Return to Sender" wieder zurück. Also habe ich die Röhre selbst nachgebaut.

The Coin Penetration Tube, Rückseite

Vor kurzem entdeckte ich in Japan den abgebildeten Blister mit eine Röhre in chromfarbenem Kunststoff. Es handelt sich um das gleiche Kunststück, hergestellt von der japanischen Tricks Co., Ltd., einem mittlerweile nicht mehr existierenden Hersteller von Zaubertricks und Requisiten für Illusionisten. Ich vermute, daß dieses Exemplar aus den 1970er Jahren stammt. Mit Freude reihe ich es in meine Sammlung von Kunststücken der Tricks Co., Ltd. ein.  

  

<< zurück zum Blog

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK